J1 - Gut zu wissen

Was ist die „J1“?

J1 steht für „Jugendgesundheitsuntersuchung 1“. Die J1 ist der erste und einzige komplette Check-up für Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren. Also genau richtig in der aufregenden Zeit der Pubertät. Die J1 gibt Sicherheit und Selbstvertrauen. Die Kosten dafür übernehmen alle gesetzlichen Krankenkassen. Die nächste kostenlose Gesundheitsuntersuchung können gesetzlich versicherte Jugendliche von heute erst wieder als Erwachsene im Alter von 35 Jahren wahrnehmen.

Warum gibt es die J1?

Besonders junge Menschen sind in ihrer Entwicklung Gesundheitsrisiken ausgesetzt, auch wenn sie sich dessen oft nicht bewusst sind. Die J1 soll:

  • mögliche gesundheitliche Probleme und/ oder Fehlentwicklungen erkennen und behandeln
  • Fragen der Teenager beantworten und einen „normalen“ Entwicklungsverlauf sichern
  • über gesundheitliche Risiken aufklären und zu einer gesunden Lebensführung anregen
  • Impflücken aufdecken.

Diagnostizieren und motivieren – das ist es, was die J1 leistet und was sie für Jugendliche zu einem sinnvollen Angebot macht.

Für Lehrer
Für Eltern
Für Mädchen
Für Jungen